Ich fühle mich erschlagen…

… von dem ganzen Lernstoff, der da auf mich zukommt.

Um einen annähernden Überblick zu bekommen, was in den ersten beiden Modulen des Studiums behandelt wird, habe ich mir einige der empfohlenen Bücher bestellt und auch noch meine alten Skripten durchgeschaut. Die reine Psychologie und auch das Fach-Englisch sind ja kein Problem. Aber was da zum Thema Forschungsmethoden und Statistik ansteht, ist für mich komplett neu und sieht nach viel harter Lernarbeit aus.

Ok, muss ja auch so sein und ich habe durch das Teilzeitstudium im Moment nur ein Modul pro Semester belegt. Trotzdem frage ich mich, wie ich den Wust an Fachbegriffen und Einzelthemen bis zur Klausur im März bewältigen soll. Allein das Buch zu den Forschungsmethoden hat 700 Seiten an schwer verdaulicher Kost aufzuweisen, und die Scripte kommen noch dazu.

Nun gut, ich weiß ja zum Glück aus den Erfahrungen mit den Musiklehrgängen der letzten Jahre, dass es am Anfang immer nach einer nicht zu bewältigenden Fülle an Stoff aussieht, und man hinterher erstaunt ist, das man doch alles so nach und nach begriffen und gelernt hat. Deshalb versuche ich einfach, optimistisch zu sein und die Lernerei ab nächste Woche sinnvoll zu strukturieren. Blöd nur, dass die Scripte erst Mitte Oktober verschickt werden! So muss ich mich vorläufig an die Bücher halten.

Nebenbei versuche ich zur Zeit auch noch, unsere Aussie-Hündin durch die Begleithundeprüfung zu bekommen, damit meine Jüngste ab dem Frühjahr mit ihr am Agility-Training teilnehmen kann. Leider kollidieren die Trainingszeiten für die Prüflinge zum Teil mit meinen Terminen im Studienzentrum *ärger*. Übermorgen verpasse ich wieder eine Intensiv-Trainingsstunde. Hoffentlich schaffen wir den Begleithundeschein trotzdem, denn im nächsten Jahr habe ich vermutlich noch weniger Zeit für solche Dinge.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: