6 Grad!

Wir haben Mai, den „Wonnemonat“. Vorbei ist der April mit überraschenden Schneestürmen, Hagel und sonnigen Abschnitten, die einen dazu verleiten (sollen?), die Tomatenpflanzen zu früh auszupflanzen. Im Mai findet das Pfingst-Zeltlager der Jugend statt, die Freibäder öffnen, wir machen unseren Pool betriebsbereit und ich sitze zum Lernen draußen unter dem Sonnenschirm.

*pling* Realitäts-Check

In dieser Woche bin ich jeden Tag mit Winterjacke, Schal und Mütze draußen unterwegs gewesen. Heute war ich kurz davor,  Ski-Unterwäsche anzuziehen (und habe auf der Hunde-Morgenrunde bedauert, es nicht gemacht zu haben). Bin gespannt, ob wir im Laufe des Tages wirklich noch die angekündigte Höchsttemperatur von 10 Grad (gefühlte 8 Grad, wegen Wind-Chill-Faktor) erreichen. Meine Motivation für den Mittags-Spaziergang ist bei Null.

Jetzt mache ich mir erst einmal eine Tasse heiße Zitrone.

Advertisements

Eine Antwort to “6 Grad!”

  1. beabeablog Says:

    …jo, ich hatte gestern auch meine winterjacke an beim hunde-spaziergang…als ich mich heut zum joggen startklar gemacht habe, dachte ich auch kurz über die wärmenden vorteile der ski-unterhose nach…aber nein, grmmpf…nicht im mai!!! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: