Nützliche Programme

Nachdem im Frühjahr mein altes Laptop genau am Anfang des Experimental-Praktikums den Geist aufgegeben hatte und ersetzt werden musste, hatte ich nur die wichtigsten Standard-Programme auf dem neuen Rechner installiert. Jetzt habe ich endlich mal Zeit gefunden, noch ein paar nützliche Arbeitshilfen nachzurüsten.

Ganz begeistert bin ich vom PDF-XChange-Viewer.
Der Nachteil bei den im pdf-Format zur Verfügung gestellten Uni-Skripten ist ja, dass man ohne das unbezahlbar teure Adobe-Programm die Texte nicht bearbeiten kann. Markierungen, Randnotizen u.s.w. sind mit den üblichen pdf-Readern nicht möglich – mit ein Grund, warum ich ausschließlich mit den Papier-Versionen lerne. Der PDF-XChange-Viewer eröffnet ganz neue Möglichkeiten. Markieren, reinkritzeln, kommentieren… alles kein Problem mehr. Die Datei unter einem anderen Namen abspeichern, und schon hat man sein persönlich bearbeitetes Skript. Phantastisch! Mal schauen, ob ich den Weg zum papierlosen papierreduzierten Büro noch schaffe.

Im neuen Semester gibt es wieder viel Stoff, der mit Mindmaps strukturiert werden kann. Früher hatte ich Freemind auf dem Rechner, war aber mit der Bedienung nicht ganz glücklich. Besser ist der Nachfolger Freeplane – ein 100 %iger Ableger von Freemind, der mehr Wert auf die Bedienfreundlichkeit legt. Für ein Kostenlos-Programm ganz ordentlich.

Noch nicht anfreunden konnte ich mich bisher mit dem vielgelobten Zotero , einer Erweiterung von Firefox zum Sammeln und Zitieren von Internetquellen, die auch als Literaturverwaltungsprogramm funktioniert. Vielleicht fehlt mir aber einfach zur Zeit der Bedarf dafür. Citavi finde ich für Literaturverwaltungszwecke sympathischer.

Zu meinen wichtigsten und am meisten genutzen Programmen im vergangenen Semester gehörte Skype. Für die Gruppenarbeit in Modul 6 habe ich besonders die Gruppen-IM-Funktion von Skype schätzen gelernt. Sobald mindestens zwei Leute der Gruppe online sind, kann gechattet  werden – alles Geschriebene bleibt erhalten. So können die restlichen Gruppenmitglieder später alles nachlesen und es gehen keine Ideen unter.

Für die Lern-Karteikarten nutze ich schon seit langem „Lernen durch Wiederholung“, ein einfaches, unmodern aussehendes Programm, das aber seinen Zweck gut erfüllt und problemlos mit eigenen Karteikarten gefüttert werden kann.

Jetzt fehlt mir nur noch ein Progrämmchen, um die Espressomaschine in der Küche vom Büro aus übers Internet fernzusteuern, damit ich die Vorheiz- und Brühzeit auch noch zum Lernen nutzen kann 😉 .

Advertisements

6 Antworten to “Nützliche Programme”

  1. Tipps: Nützliche Computerprogramme | Neve's Blog Says:

    […] nämlich bezüglich nützliche Computer-Software. Schaut mal rein, bin da auch fündig geworden! – Hier weiterlesen – This entry was posted in Andere. Bookmark the permalink. ← […]

  2. Der Blog-Check | Neve's Blog Says:

    […] Hier weiterlesen […]

  3. Der wöchentliche Blog-Check (1) | Neve's Blog Says:

    […] Hier weiterlesen […]

  4. metaprozess Says:

    Hallo Vera, danke für deine nützlichen Tipps 🙂

    Citavi finde ich auch spitze.
    Und noch als kleiner Zusatz: ich benutze den AbbyyFinereader9.0. Das Programm wandelt Gescanntes um (word, pdf etc.).

    Liebe Grüße
    Betty

  5. Neve Says:

    Hi Betty!
    AbbyyFineReader ist ein klasse Programm, leider ist es abgesehen von der 14-tägigen Testversion etwas teuer…
    Falls jemand aber das Programm kaufen möchte, kann ich es nur empfehlen! Die Fehlerquote beim OCR-scan ist relativ gering!
    LG, „Neve“

  6. Christian Says:

    Hallo,

    noch ein Tipp von mir: Microsoft OneNote. Nicht ganz günstig, aber glaube ich in Office-Studentenpaketen enthalten. Mit Onenote lassen sich klasse Notizsammlungen anlegen und verwalten. Praktisch ist auch die Screenshotfunktion: Einfach eine Tastenkombination drücken, dann kann man einen Bildschirmausschnitt mit der Maus „ziehen“ und der Screenshot wird direkt als Notiz abgelegt. Eines meiner Lieblingsprogramme. Nie wieder ohne 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: